Grundschule Erkersreuth - Lernen mit Herz
Grundschule Erkersreuth - Lernen mit Herz

Neuigkeiten

++++

Die Bilder vom Landkreis-Schulspieltag im Rosenthal- theater finden Sie jetzt im Fotoarchiv.

++++

Einen spannend gruseligen Buchtipp für Leser ab der 2. Klasse findet Ihr jetzt für den Monat Mai auf der Kinderseite!

++++

Liebe Freunde der Grundschule Erkersreuth, vielen Dank für die ersten 200.000 Klicks!

Am 29.07.2014 verabschiedete sich die vierte Klasse von ihren Mitschülern. Im Pausenhof führten sie einen Tanz auf und bedankten sich noch einmal bei ihren Lehrern für die schöne Grundschulzeit. Schüler, Lehrer und Eltern waren sehr gerührt, da die Kinder heute für immer die Schule in Erkersreuth verlassen um auf weiterführende Schulen zu wechseln. Als Abschluss ließen die nun ehemaligen Viertklässler für ihre Mitschüler Bonbons regnen.

Liebe ehemalige Viertklässler - wir wünschen Euch in den weiterführenden Schulen und auf Eurem weiteren Lebensweg viel Glück und viel Erfolg! Auch in Zukunft freuen sich Eure ehemaligen Lehrerinnen immer über einen Besuch in der Grundschule Erkersreuth.

Am 28.07.2014 fand der Abschlussgottesdienst unseres Schuljahres in der katholischen Kirche Erkersreuth statt. Durch den Gottesdienst führte Pfarrer Herr Klier. Mit Spiel, Gesang und Tanz dankten die Schüler für ein fröhliches und erfolgreiches Schuljahr und freuen sich bereits sehr auf den Beginn der Sommerferien am 30. Juli.

Am 25.07.2014 wurden die Urkunden für die fleißigsten Leser des Leseprojekts "Antolin" in einer Ehrung überreicht. Die Schüler erhielten ihre Urkunden und Preise aus den Händen von Rektor Herrn Nürnberger, der den Fleiß der Schüler lobte, insbesondere die besten Leser aus jeder Klasse. Diese erhielten jeweils einen Buchpreis. Die meisten Punkte sammelten: 1. Klasse: Sophie Stöhr, 2. Klasse: Maxim Schick, 3. Klasse: Felix Pabst, 4. Klasse: Marie Stöhr.

Des weiteren erhielten die Schauspieler unserer AG Schulspiel ihre Urkunden zu ihrer sehr erfolgreichen Teilnahme am Schulmusiktag 2014 des Landkreises Wunsiedel, bei dem sie als Gespenster-Moderatoren durchs Programm führten und von allen Seiten sehr viel Anerkennung erhielten. Die Urkunden überreichten Rektor Herr Nürnberger und die Leiterin der AG Schulspiel, Frau Ziegler.

Am 24.07.2014 fand für die vierte Klasse ein Abschluss- vormittag bei Familie Möhwald statt. Da es für die Kinder im kommenden Schuljahr an verschiedene weiterführende Schulen geht, wurde mit Pizza, Eis und vielen Spielen der Abschied gefeiert. Die Familie hat sich sehr viel Mühe gegeben um für das leibliche Wohl der Kinder zu sorgen: So waren eigens mehrere Partypizzen und ein Eiswagen der Cortina bestellt worden. Auch in die Spiele wurden alle Erwachsenen mit einbezogen, so wurde zB. Fußball gespielt und verschiedenen Tänze einstudiert. Vielen Dank an Familie Möhwald für diesen schönen Vormittag und die liebevolle Bewirtung!

Am 22.07.2014 fand das große Highlight für die Schüler der 3. und 4. Klasse statt: Der Besuch der jeweiligen Partnerklassen der Maria-Ward-Schule in Nürnberg.
Am Vormittag durften alle Kinder bei der Führung durch das Porzellanikon an einer Zeitreise in der Herstellung des Selber Porzellans teilnehmen. Auch durften sich alle Schüler und Lehrer ein Objekt aus Porzellan aussuchen, welches anschließend selbst bemalt wurde.
Nach dem Museumsbesuch ging es weiter zur Schule in Erkersreuth, wo erst ein Willkommenslied unter der Leitung von Frau Schmidt, sowie ein üppiges und buntes Buffet auf die Kinder wartete. Das Buffet wurde von einigen sehr hilfbereiten Eltern sehr liebevoll gestaltet.
Anschließend wurden unsere Schüler mit ihren jeweiligen Briefpartnern aus Nürnberg im Schulgarten fotografiert, als Erinnerung an den gemeinsamen schönen Tag. Danach konnten sich die Briefpartner beim gemeinsamen Spiel im Schulhof und in den Klassenzimmern noch besser kennenlernen, bis es zurück in die Turnhalle ging. Dort führte die Schulspielgruppe unter der Leitung von Frau Ziegler die unterhaltsamen Stücke "Der menschliche Körper", "Habanera" als Froschgesang, "Die Kuh im Kastanienbaum" und "Nackidei" mit bunten Sockenpuppen auf.
Schulleiter Matthias Nürnberger bedankte sich zum Schluss bei den lieben Gästen für ihren Besuch und den schönen Tag miteinander. Besonderer Dank galt dabei Frau Hagen und Frau Popp von der Maria-Ward-Schule, die, zusammen mit ihren Erkersreuther Kolleginnen, diese Briefpartnerschaft so vortrefflich organisieren und den schönen Brauch aufrecht erhalten. Die schönen Geschenke aus Nürnberg wurden von den Lehrkräften dankend in Empfang genommen - die Herzen haben bereits ihren Platz im Foyer bekommen.
Als Abschluss des schönen, und auch heißen Tages wurde jedem Kind noch ein Eis spendiert, das es sich beim Eiswagen des Selber Eiscafés Cortina abholen konnte. Am späten Nachmittag mussten die Partnerklassen ihre Briefpartner auch leider schon wieder verlassen; nicht allen Schülern fiel es leicht, ihre Freunde gehen lassen zu müssen. Es wurde ausgiebig gewinkt, als der Bus das Schulgelände verließ. Für einen Teil der Schüler gibt es nächstes Jahr dann das Wiedersehen - dann in Nürnberg an der Maria-Ward-Grundschule. Wir freuen uns darauf!

Vielen Dank, liebe Partnerklassen und Partnerlehrer, dass Ihr unsere Gäste gewesen seid! Es war ein toller Tag mit Euch!

Die Bilder vom Partnertag findet ihr im Fotoarchiv!

Am 18.07.2014 war der Imker Herr Schmidt aus Weißenstadt an unserer Schule zu Gast, um mit den Kindern nahe zu bringen, wie der Honig ins Glas kommt. Zusammen mit Lehrerin Frau Schmidt lernten die Schüler allerhand Interessantes über Bienen, den Bienenstock, Imkerwerkzeug und die Honiggewinnung. Schließlich durften die Kinder auch selbst Hand anlegen und Honig schaben und schleudern. Nach diesem tollen Anschauungsunterricht schmeckte das Honigbrot mit selbst geschleudertem Honig gleich noch besser. Vielen Dank an Herrn Schmidt für den schönen und spannenden Unterricht!

Am 17.07.2014 besuchten unsere Schüler und Lehrkräfte wie jedes Jahr das Kinderstück der Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel. Auf dem Programm stand der Kinderbuchklassiker "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" von Michael Ende. Die schöne Geschichte wurde wieder sehr lustig inszeniert und hat allen Erkersreuthern viel Spaß und einen gelungenen Ausflug bereitet.

Am 15.07.2014 fanden für alle Schüler der Grundschule Erkersreuth die Bundesjugendspiele im Jahnsportstadion in Selb statt. Hier konnten sich die Schüler bei schönem Wetter in verschiedenen Disziplinen messen, zum Beispiel beim Sprinten, im Werfen oder beim Weitsprung. Ein großer Dank geht dabei an die freundlichen Helfer des TS Selb, die für einen tollen Vormittag mit viel Spaß für die Kinder gesorgt hatten.

Am 15.07.2014 wurden die Schülerinnen und Schüler geehrt, die an der Spenden-Sammelaktion zugunsten des Bund Naturschutz teilgenommen hatten.
Durch den fleißigen Einsatz kam die stolze Summe von ca. 850€ zusammen, die eingesetzt wird um bedrohte Pflanzen und Tiere in Biotopen unserer Region zu schützen. Die Ehrung führte der Kreisgeschäftsführer des Bundnaturschutz (BN), Karl Paulus, aus.
Er bedankte sich bei den jungen Naturschützern für ihr Engagement und zeichnete die besten Sammler mit Sachpreisen aus.

Mehr Informationen zur wichtigen Arbeit des Bund Naturschutz in unserer Region unter:

Am 13. und 14.07.2014 war es wieder einmal so weit - für viele Schüler fand mit dem Wiesenfest in Selb ein Höhepunkt im Schuljahr statt. Am Sonntag und Montag begeisterten unsere Schüler in den Umzügen mit ihren selbstgemachten Kunstwerken.
Unter dem Motto "Große Kunst für kleine Hände" gestalteten sie ihre T-Shirts und die Ausstattung - wie bunte Häuser oder Kunst in der Obstkiste - selbst, in Anlehnung an große Künstler wie Paul Klee oder James Rizzi.
Die fröhliche Stimmung konnte selbst der gelegentlich einsetzende Regen nicht trüben. Auf dem Goldberg fanden in Anschluss an die Umzüge die klassischen Spiele Hahnenschlagen und Kegeln statt. Nach dem offiziellen Teil durften die Kinder dann das reiche kulinarische Angebot und die vielen Fahrgeschäfte nutzen. Gekrönt wurde das Wiesenfest am Montag Abend von einem Höhenfeuerwerk.

Im "Fotoarchiv" im Archiv finden Sie die Bilder der Schule vom Wiesenfest-Montag.

Unter unten stehenden Links gelangen Sie zu den Wiesenfest-Fotogalerien der Frankenpost.

Am 02.07.2014 waren die Schüler der vierten Klasse bei "Klasse! Kids" Tag der Frankenpost in Hof. Die Klassen und die einzelnen Kinder konnten sich mit dem Zeitungshund Einstein fotografieren lassen.
Für die vielen Kinder aus den Landkreisen waren viele tolle Stationen aufgebaut, bei denen sie an vielen Aktivitäten teilnehmen konnten, wie zB. Tanzen oder Eishockey-Torwandschießen. Auch konnten die Kinder den Redakteuren der Zeitung viele Fragen stellen und lernten vieles, unter anderem über die Bildbearbeitung.

Am 30.06.2014 wurden unsere Schüler für ihre Leistungen ausgezeichnet, die sie vor einem Monat beim TV-Selb-Plößberg im Rahmen des DFB-Fußball-Workshop errungen haben. Neben Urkunden und Sachpreisen wurden den besten Sportlern auch Medaillen überreicht. Die Ehrung nahmen die TV-Funktionäre Herr Werner Künzel und Herr Wolfgang Wagner vor. Auch Rektor Herr Nürnberger gratulierte den Schülern zu ihren erbrachten Leistungen.

Am 27.06.2014 fand an unserer Schule bei herrlichem Wetter das Schulfest statt. Unter großem Einsatz stellten die Eltern und der Elternbeirat zusammen mit dem Lehrerkollegium ein gelungenes Fest auf die Beine.

 

 

Eröffnet wurde das Fest durch eine Ansprache von Rektor Herrn Nürnberger, sowie durch einen Auftritt der Schulspielgruppe unter der Leitung von Frau Ziegler, die eine Adaption von Otto Waalkes' Klassiker "Der menschliche Körper" aufführten.
Danach konnten die Kinder, ihre Eltern und alle Freunde der Schule an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen, wie z.B. Gedichte verfassen, sich an den Spielen im Pausenhof erfreuen oder sich künstlerisch betätigen - nicht nur die Ehrengäste durften die Säulen am Eingang mit einem ausgemalten Feld veredeln. Bei der Tombola konnten alle Losekäufer eine Menge Gewinne mit nach Hause nehmen.
Für das leibliche Wohl war durch die Eltern hervorragend gesorgt: Von selbstgebackenen Kuchen über Crêpes bis hin zu leckeren Burgern war für jeden Geschmack etwas dabei. Zum Abschluss dieser fröhlichen Schulveranstaltung bot die Schulspielgruppe noch zwei lustige Lieder als Froschgesang und als Sockentheater dar.
Ein besonderer Dank gilt den großzügigen Spendern der Tombola, die in so großem Maße Preise zugunsten der Schule zur Verfügung gestellt hatten. Des weiteren geht ein herzliches Dankeschön der Schule an alle Eltern für ihre freundliche Mithilfe, ohne der das Fest nicht möglich gewesen wäre. Besonders hervorzuheben ist dabei die Unterstützung des Elternbeirats, der unermüdlich und enthusiastisch die Organisation und Umsetzung des Festes möglich gemacht hat.

Am 02.06.2014 stand für die Schüler der vierten Klasse wieder eine Fahrradübung mit der Polizei Selb auf dem Programm. Auf dem Verkehrsübungsplatz durften die Kinder unter nachgestellten Bedingungen das Rad fahren im Straßenverkehr üben. Das Bild zeigt die Viertklässler zusammen mit dem Polizisten Bernd Lippert von der Polizeiinspektion Selb, der als Verkehrserzieher für die Jugendverkehrsschule zuständig ist.

Am 30.05.2014 wurden im Pausenhof einige bunte Hüpfspiele auf den Asphalt aufgemalt. Den ganzen Tag war Frau Ziegler damit beschäftigt, mit vielen Farben schöne Pausenbeschäftigungen kreativ umzusetzen. Zwischendurch erhielt sie auch kurz Unterstützung von ein paar Kindern aus der Schulspiel-AG.

Diese Hüpfspiele stehen den Schülern erstmals am Montag, den 02. Juni zum Spielen zur Verfügung - bis dahin sollten die Spielfelder noch nicht betreten werden, dass sie ordentlich trocknen können!

Am 30.05.2014 fand beim TV-Selb-Plößberg ein DFB-Fußball-Workshop statt. Alle Klassen durften sich an verschiedenen Stationen in verschiedenen Techniken ausprobieren und bekamen tolle Tips von den Trainern über den richtigen Umgang mit dem Ball. Begeistert machten die Kinder mit, obwohl es zu Beginn erst noch etwas frisch war. Nach dem Sport bekamen die Kinder belegte Brötchen, Getränke und Süßes als Stärkung.

Am 06.05.2014 fand der Schulmusiktag 2014 statt. Von zahlreichen Schulen des Landkreises nahmen Gruppen mit Schauspiel und Gesang unter dem Motto "Ja so war'ns die alten Rittersleut" teil.
Dabei trat die Schulspiel-AG der Grundschule Erkersreuth unter der Leitung von Frau Ziegler als Burggespenster auf, die das Publikum mit einem Tanz begrüßten und auch als moderierende Burggespenster durch das sehr abwechslungsreiche und unterhaltsame "Spuktaktel" führten.
Für ihre großartigen Leistungen ernteten unsere Nachwuchsschauspieler viel Beifall von den Zuschauern, sowie ein großes Lob von Eltern, Lehrern und auch von Rektor Herrn Nürnberger.

Die Reaktionen der lokalen Presse können Sie ganz unten über den Link zur Frankenpost verfolgen.

Nachfolgend die schönsten Impressionen vom Stück und aus dem Backstagebereich:

Die Frankenpost veröffentlichte einen Bericht über den Schulmusiktag und die teilnehmenden Gruppen. Durch einen Klick auf den untenstehenden Link gelangen Sie zur Website der Frankenpost und zum Artikel. Der Zeitungsartikel und die darin enthaltenen Fotos stammen von Frau Silke Meier.

Am 06.05.2014 durften die Schüler der 4. Klasse im Rahmen des "Welttag des Buches" die Buchhandlung Nerb besuchen. Im Laden von Frau Annette Hofman konnten sie in aller Ruhe in den Regalen stöbern, Bilder anschauen, Probelesen und natürlich auch die Bücher kaufen, die ihnen am besten gefallen hatten. Die Jungen und Mädchen waren sehr interessiert und suchten sich eine Menge Bücher aus, um diese mit nach Hause zu nehmen und ganz zu lesen.

Am 21.3.2014 nahmen einige Schüler unserer Schule zusammen mit Rektor Herrn Nürnberger und Lehrerin Frau Ziegler die Hochbeete in Empfang, die vom Baumarkt Toom gestiftet wurden. Sie durften, in Zusammenarbeit mit zwei Mitarbeitern des Marktes, die Beete bauen und natürlich auch gleich bepflanzen. In den beiden Beeten fanden so Schnittlauch, Erdbeeren, Salat und Gemüse ihren Platz.

Am 13.2.2014 wurden unsere Schüler vormittags von Cory Holden,  Trainer der hiesigen VER Eishockey- mannschaft Selber Wölfe, im Schlittschuh laufen trainiert. Er brachte ihnen sehr viele technische Tricks bei, sodass es bei den meisten Schülern am Ende der Stunde schon viel besser klappte. Für die Kinder war es ein tolles Erlebnis, da die Mannschaft und ihr Trainer in der Stadt sehr viele Fans haben.
Das Bild zeigt unsere Schülerinnen und Schüler zusammen mit Cory Holden und den Lehrerinnen Frau Müller und Frau Schmidt.

Am 21.1.2014 besuchte die 4. Klasse in Begleitung ihrer Lehrerinnen Frau Müller und Frau Ziegler die Frankenpost in Hof. Hier konnten die Schüler hautnah miterleben, wie die Zeitung entsteht, welche Tag für Tag in unseren Briefkästen liegt.
In einer spannenden Führung durch das Werk konnten sie den Weg von der großen Papierrolle bis hin zum fertig gedruckten Exemplar verfolgen.

Am 21.1.2014 erhielten unsere Schüler Besuch von Frau Brique Zeiner vom Verein "Leben und Lernen in Kenia e.V. Frau Zeiner hatte viele Informationen, schöne Geschichten und Lieder im Gepäck. Durch die Weitergabe ihres Wissens über das Land
und durch die Erfahrungen mit dem Patenkind unserer Schule wurden die Kinder sensibilisiert dafür, dass nicht alles selbstverständlich ist, dass andere Kinder oft ohne Luxus auskommen müssen und dass sie selbst trotzdem immer helfen können.

Am 19.12.2013 waren Frau Vonzin und Frau Pöllmann vom Selber Tierheim in unserer Schule zu Besuch - in tierischer Begleitung. Anlass war die vorweihnachtliche Futter-Sammelaktion der Grundschüler, die reichlich Spenden für die bedürftigen Vierbeiner zusammen getragen hatten. Für ihre Unterstützung bedankten sich die beiden Damen vom Tierheim sehr herzlich bei den fleißigen Schülern.

Am 17.12.2013 fand in der Marienkirche unsere Weihnachtsfeier unter dem Motto "Alle Jahre wieder" statt, die Andacht hielt Herr Pfarrer Klier. In feierlichem Rahmen trugen die einzelnen Klassen mit ihren Lehrerinnen Lieder oder Gedichte vor. Luca Schwarzmeier aus der 3. Klasse erfreute mit "Kommet ihr Hirten" und "Stille Nacht" auf der Gitarre, Sophie Küspert aus der 4. Klasse spielte "Alle Jahre wieder" auf ihrer Geige. Die Schulspiel AG und die Umwelt AG unterhielten die Zuschauer mit einem Krippenspiel und einem stimmungsvollen Lichtertanz. Den Ausklang fand die schöne Feier mit einem Vortrag der Flötengruppe unter dem Titel "Stern über Bethlehem".

Am 6.12.2013 besuchte wie jedes Jahr der heilige Nikolaus die Klassen unserer Schule. Er las aus seinem Buch vor; anschließend wurden die Kinder für ihren Fleiß im bisherigen Schuljahr mit kleinen Geschenken belohnt.
Außerdem spendierte Frau Möhwald allen Kindern ein Nikolausgebäck.

Am 2.12.2013 wurde in unserer Schule in stimmungsvollem Rahmen die erste Kerze auf dem Adventskranz angezündet.

Am 19.11.2013 wurde Leni mit einer Urkunde und einem kleinen Sachpreis ausgezeichnet. Sie hatte bei den Mathematik- meisterschaften auf Landkreisebene den ersten Platz gemacht. Das Bild zeigt die Landkreissiegerin zusammen mit Frau Müller und Schulleiter Herrn Nürnberger.

Am 9.10.2013 feierten unsere Schüler und Lehrer zusammen mit Herrn Pfarrer Klier und Religionslehrerin Frau Geipel das Erntedankfest. Im Anschluss an die Andacht wurde Brot an die Kinder ausgeteilt.

Am 12.09.2013 war der erste Schultag des neues Schuljahres. Frau Schmidt durfte in ihrer 1. Klasse 16 neue Schülerinnen und Schüler begrüßen. Das Bild zeigt sie bei der Einschulung mit ihren Schultüten.

Seit Beginn dieses Schuljahres hat die Grundschule Erkersreuth wieder einen neuen alten Rektor:
Matthias Nürnberger leitet wieder unsere Schule, des Weiteren auch die Dr.-Franz-Bogner-Schule in Selb.

Das Bild aus der Frankenpost zeigt Oberbürgermeister Uli Pötzsch, Schulrat Horst Geißel, die Konrektorin der Bognerschule Frau Silbermann, unseren Rektor Matthias Nürnberger und die Personalratsvorsitzende Brigitte Lange.

Genauere Informationen zur Amtseinführung von Rektor Matthias Nürnberger entnehmen Sie dem Artikel, der zu diesem Anlass in der Frankenpost erschienen ist:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Erkersreuth